Das ansteigende Fußbad

Wirkung:

  • Hilfe bei Bronchitis und Halsentzündungen
  • Gegen Erkältungskrankheiten zu Beginn anzuwenden, also bei Niesen, Schnupfen, Frieren usw.
  • Günstige Beeinflussung bei asthmatischen Zuständen
  • Milderung bei den meisten rheumatischen Erkrankungen
  • Hilfe bei Gefäßkrämpfen
  • Reflektorische Wirkung auf die Unterleibsorgane

    Achtung: Nicht anwenden bei Venenerkrankungen!


Durchführung:
 

  • Beide Beine in ca. 35 Grad Celsius warmes Wasser (Fußwanne) tauchen und durch langsames Zulaufen von heißem Wasser (über 15 Minuten) auf 40 - 42 Grad Celsius erwärmen; noch weitere fünf Minuten im Wasser verweilen
  • Anschließend die Beine abtrocknen
  • 20 Minuten Bettruhe genießen - dabei zur Entspannung die Beine etwas hochlagern


    Besonders zu empfehlen bei dieser Anwendung: Geben Sie etwas von den Kneipp® Badekristallen mit ins Wasser. Suchen Sie sich einfach je nach Laune oder Bedarf die passenden Badekristalle aus. Für den Abend sind besonders unsereKneipp® Badekristalle Erkältung zu empfehlen.
     

Zurück zur Übersicht                           Zum Schenkelguss

Social BookmarksFacebookTwitterPinterestFacebook
© 2016 Kneipp. Alle Rechte vorbehalten.
5€ Gutschein