Wassertreten

Wassertreten

Wirkung: 

  • kreislaufanregend
  • durchblutungsfördernd
  • venenkräftigend
  • stoffwechselanregend
  • abhärtend
  • vegetativ stabilisierend



Durchführung:

  • Füllen Sie die Badewanne oder eine Plastikwanne bis eine Handbreit unter die Kniekehle mit kaltem Leitungswasser.
  • Stellen Sie sich dann in das Wasser und schreiten Sie auf der Stelle. Bei jedem Schritt wird - wie im Storchengang - ein Bein komplett aus dem Wasser herausgezogen und dabei die Fussspitze etwas nach unten gebeugt. Hören Sie auf, sobald der Kaltreiz zu stark wird.
  • Nach dem Wassertreten streift man das Wasser mit den Händen von den Beinen und erzeugt durch Fussgymnastik oder Gehen ein angenehmes Wärmegefühl.

 

Zu empfehlen als Muntermacher, bei Krampfadern, heißen Beinen und Migräne.

 

Zurück zur Übersicht                 

Social BookmarksFacebookTwitterPinterestFacebook
© 2016 Kneipp. Alle Rechte vorbehalten.
5€ Gutschein